Aktuelles vom Museum Bautzen

Museumsführung durch die beliebte Kabinettausstellung

  Museum Bautzen

Hagen Schulz gibt am Sonntag, dem 10. Februar 2019, Einblicke in das Leben und Wirken der Bautzener Fotografin Bertha Zillessen. Ab 15.00 Uhr führt der Museologe Interessierte durch die aktuelle Kabinettausstellung „Bertha Zillessen (1872-1936) – Fotografische Entdeckungen“.

Zillessen kam 1908 in die Spreestadt, wo sie sich als erste Frau neben den einheimischen männlichen Fotografen selbstständig machte. Sie widmete sich neben der Portrait- und Landschaftsfotografie auch der Heimatfotografie – und folgte damit dem Zeitgeist. Die aktuelle Kabinettausstellung im Museum Bautzen stößt auf großes Interesse. Darin werden rund 50 Fotografien, größtenteils originale Abzüge der Fotografin, und circa 20 von ihr herausgegebene Postkartenserien präsentiert. Die Aufnahmen zeigen Stadt- und Ortsansichten sowie Landschaftsdarstellungen aus Sachsen. Zu sehen sind unter anderem Motive aus Altenberg, Bautzen, Dresden, Görlitz, Kamenz, Leipzig und Pirna sowie von Ortschaften in der Oberlausitz, der Sächsischen Schweiz und dem Erzgebirge.

Zurück

Eierschieben auf dem Protschenberg am Ostersonntag, Verkaufsstände, um 1920-1930
Bertha Zillessen: „Eierschieben auf dem Protschenberg am Ostersonntag, Verkaufsstände, um 1920-1930“