Aktuelles vom Museum Bautzen

Exklusive Führung durch das Museum

  Presse

„Auf den Spuren des Jugendstils“ wandelt die Kunsthistorikerin Ophelia Rehor am 18. Oktober. Ab 15.00 Uhr führt sie interessierte Besucherinnen und Besucher unter diesem Motto durch das Museum Bautzen.

Die Kunstwerke, die im Rahmen des Rundgangs vorgestellt werden, entstanden in der Zeit von ca. 1890 bis 1910 und fanden auf unterschiedlichste Weise ihren Weg in die Bautzener Sammlungen. Die Spurensuche führt das Publikum zu schönen Beispielen an Gemälden sowie Kunsthandwerklichem aus den Materialien Textil, Glas, Keramik, Zinn oder Silber.

Mit dem Erwerb einer bedeutenden Jugendstilsammlung, die zahlreiche Einblicke in die stilistischen Entwicklungen der Jugendstilkunst erlaubt, erhielt das Museum Bautzen im Jahr 2014 Zuwachs. Dafür wurde eigens ein Schauraum errichtet. Seltene Einzelstücke aus Manufakturen werden neben seriell gefertigten Produkten gezeigt und machen so den tief greifenden Wandel deutlich, der sich u.a. im Kunsthandwerk zu Beginn des 20. Jahrhunderts vollzog.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist die Führung auf fünf Teilnehmer begrenzt. Interessierte werden daher um eine Anmeldung an der Museumskasse gebeten (Telefon 03591 534-933). Hygieneschutzmaßnahmen, wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 m zu anderen Personen und dem Museumspersonal, gelten auch während der Veranstaltungen.

Zurück