Vieles entdecken. Gutes erkennen.
Herzlich Willkommen im Museum Bautzen – Muzej Budyšin!

Mit 2.400 m² Ausstellungsfläche und einer Sammlung von etwa 400.000 Einzelstücken gehört das Museum Bautzen zu den größten Museen in Sachsen und seit seiner Wiedereröffnung 2009 sicher auch zu den modernsten.

Region, Stadt, Kunst mit dem Schauraum Jugendstil – auf drei Etagen wird Geschichte in drei Themenrundgängen präsentiert: Im Erdgeschoss spannt sich der Bogen von den ersten ur- und frühgeschichtlichen Siedlungsspuren in der Region bis zum Alltagsleben im 19. Jahrhundert. Unterbrochen von wertvollen Altarensembles im Kirchenraum und seltenen Kostbarkeiten im Schauraum, zeugen die Räume in der ersten Etage von der ereignisreichen Geschichte der 1000-jährigen Stadt Bautzen. Bedeutende Kunstwerke von der Renaissance bis in die Gegenwart lassen sich im zweiten Obergeschoss bestaunen.

Immer wieder laden interaktive Elemente, Hör- und Videostationen in der Ausstellung zum Entdecken, Vertiefen und Ausprobieren ein.

Aktuelles vom Museum Bautzen

Torkler und Bornstein laden zu Jazz ins Museum

  Museum Bautzen

Am Freitag, dem 20. September 2019, 19.30 Uhr, lädt das Museum Bautzen erneut zu seiner musikalischen Reihe „Jazz im Museum“ ein. Diesmal werden die...

Pilze 12 – Halluzinogene Pilze

  Museum Bautzen

Im zwölften Teil seiner Vortragsreihe zum Thema Pilze referiert der Botaniker und Pilzexperte Michael Kallmeyer aus Neukirch am Sonnabend, dem 14. September, 15.00 Uhr, im Museum Bautzen.

Führung durch die Kabinettausstellung

  Museum Bautzen

Ophelia Rehor vom Museum Bautzen lädt am Sonntag, dem 15. September, 15.00 Uhr, zu einem Rundgang durch die aktuelle Kabinettausstellung „Die Sammlung Plewe. Oberlausitzer Keramik aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts“ ein.