Aktuelles vom Museum Bautzen

Führung durch die aktuelle Zillessen-Ausstellung

  Museum Bautzen

Am Sonntag, dem 14. April 2019, lädt Hagen Schulz, Museologe des Museums Bautzen, um 15.00 Uhr alle Interessierten zu einem Rundgang durch die Kabinettausstellung „Bertha Zillessen (1872-1936) – Fotografische Entdeckungen“ ein. Begleitet wird er dabei von Christa-Maria Hassert vom Landesverein Sächsischer Heimatschutz Regionalgruppe Bautzen/Oberlausitz e. V., die weitere Informationen zum Werk und Leben von Bautzens erster Fotografin ergänzt.

Zillessen kam 1908 in die Spreestadt, wo sich die Fotografin der Portrait-, Landschafts- und, dem herrschenden Zeitgeist folgend, der Heimatfotografie widmete. In der Kabinettausstellung werden rund 50 Fotografien, größtenteils originale Abzüge der Fotografin und circa 20 von ihr herausgegebene Postkartenserien präsentiert. Die Aufnahmen zeigen Stadt- und Ortsansichten sowie Landschaftsdarstellungen aus Sachsen. Zu sehen sind unter anderem Motive aus Altenberg, Bautzen, Dresden, Görlitz, Kamenz, Leipzig und Pirna sowie von Ortschaften in der Oberlausitz, der Sächsischen Schweiz und dem Erzgebirge.

Zurück

Neutor und Neue Wasserkunst
„Neutor und Neue Wasserkunst in Bautzen“. Bautzen, wohl 1921